mathephysik


Direkt zu

 

Vorstellung Stefanie Barz

14. Juni 2017;

Frau Barz ist nach Stuttgart gekommen um die Arbeitsgruppe „Integrierte Quantenoptik“
am Fachbereich Physik aufzubauen. Diese Arbeitsgruppe soll die Brücke
von der Quantenphysik zu den Ingenieuren schlagen.

Um den Sprung aus der Quantenphysik in die Anwendungen zu schaffen, ist extreme
Interdisziplinarität und Internationalität gefragt. Schon bisher arbeitete Barz eng
mit Kolleginnen und Kollegen aus der Informatik und Mathematik auf der ganzen Welt zusammen.
Jetzt in Stuttgart sollen die Ingenieure hinzukommen, weshalb die Gruppe nicht nur in
den Institutsräumen im Fachbereich Physik angesiedelt ist,
sondern auch bei den Elektrotechnikern über Räume verfügt.

Organsiatorisch gehört sie mit Ihrer Arbeitsgruppe zum Institut für Funktionelle Materie und Quantentechnolgie, das im Jahr 2013 neu gegründet wurde.

Hier geht es zum Artikel