Universität Stuttgart

Professur (W3) „Numerische Mathematik für Höchstleistungsrechner“

Fakultät Mathematik und Physik

Professur (W3) „Numerische Mathematik für Höchstleistungsrechner“

INSTITUT FÜR ANGEWANDTE ANALYSIS UND NUMERISCHE SIMULATION (IANS) | ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Gesucht wird eine durch hochrangige wissenschaftliche Veröffentlichungen mit internationaler Sichtbarkeit ausgewiesene Persönlichkeit mit einem multidisziplinär ausgerichteten Forschungsprofil in einem modernen Teilgebiet der Numerischen Mathematik, das die existierenden Schwerpunkte am Institut für Angewandte Analysis und Numerische Simulation gleichermaßen ergänzt und komplementiert. Es ist gewünscht, dass diese Forschungsfelder mit der Entwicklung mathematischer Software für Höchstleistungsrechner verknüpft werden, etwa im Rahmen des Stuttgarter Zentrums für Simulationswissenschaft (SC SimTech), dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart und weiteren Forschungseinrichtungen und -verbünden an der Universität. Erwartet wird ein angemessener Beitrag bei der Drittmittel-Einwerbung. Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers gehören neben der Forschung die Lehre in den Studiengängen der Mathematik, des SC SimTech, und die Beteiligung am Lehrexport für andere naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Studiengänge.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 47 und 50 Landeshochschul-gesetz Baden-Württemberg. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Zeugniskopien, Promotionsurkunde, Publikationsverzeichnis, Forschungs- und Lehrkonzept, mögliche Kooperationen) werden bis zum 03. Januar 2021 in elektronischer Form (möglichst als eine PDF-Datei) erbeten an:

bewerbung-nmh@mathematik.uni-stuttgart.de

Postanschrift: Universität Stuttgart, Herrn Prof. TeknD Timo Weidl, Prodekan Mathematik, Fakultät 8, Pfaffenwaldring 57, 70569 Stuttgart. 

Bitte senden Sie uns zusätzlich das ausgefüllte Formular zur Selbstauskunft, welches verfügbar ist auf der Seite:

https://www.f08.uni-stuttgart.de/organisation/stellenausschreibungen/. Dort finden Sie auch unseren Public Key zur Verschlüsselung Ihrer Email. Bitte seien Sie sich bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per unverschlüsselter E-Mail der Risiken der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Bewerbungsinhalte bewusst. 

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/arbeitgeber/dualcareer/.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unter dem nachstehenden Link einsehen: https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung.

Zum Seitenanfang