Q-Science Slam 2020

5. März 2020 / Fachbereich Physik

Bühnenreife Quantenphysik

live am 25.Februar im Theaterhaus Stuttgart.
[Bild: IQST/Max Kovalenko]

Allen Ho-Na-Ro- oder Helau-Rufen zum Trotz lockte auch der dritte Q-Science Slam am Faschingsdienstag wieder die Fans der Quantenphysik ins ausverkaufte Theaterhaus Stuttgart. Sie wurden nicht enttäuscht. Statt Nerds á la Big Bang Theory nahmen eine Slammerin und vier Slammer das Publikum auf eine rasante Reise quer durch die Quantenphysik.

Keine leichte Aufgabe, bezeichnen sogar Experten auf dem Gebiet die Quantentheorie als unverständlich oder wie Max Born gar als "hoffnungslose Schweinerei".

Fünf spannende Vorträge später hatte das Publikum die Qual der Wahl darüber zu entscheiden, wer die Siegprämien in Höhe von 1.000, 500 und 250 Euro für die gleichwohl erhellendsten und unterhaltsamsten Beiträge mit nach Hause nehmen durfte.

Zum Seitenanfang