Draht-Modelle

Sammlung Mathematischer Modelle am Institut für Geometrie und Topologie des Fachbereichs Mathematik

Draht-Modelle der Sammlung

Dr_1

Bertrandsches Kurvenpaar:Schraublinien mit gleichem Steigungswinkel Pi/4

8 x 8 x 48 cm Messing, z.T. lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 14a, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 14.11

Dr_1

Dr_2

Drahtmodell zu Dreh- und Schraubflächen: Zwei inneinander liegende gleichgroße Kreise. Jeder der beiden Kreise kann wahlweise als Ort des Meridiankreismittelpunkts, der andere als schiefliegender Kreis der Torusoberfläche aufgefasst werden.

30 x 30 x 35 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.1d: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 6.14

Dr_2

Dr_3

Torusfläche: dargestellt durch zwei Scharen von jeweils 4 zur Mittelachserotationssymmetrisch schiefliegenden Kreisen der Torusfläche

30 x 30 x 35 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.1c: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 6.13

Dr_3

Dr_4

Torusfläche: dargestellt durch 4 Parallelkreise und 4 Meridiankreise

30 x 30 x 35 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.1b: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 6.12

Dr_4

Dr_5

Bertrandsches Kurvenpaar: Schraublinien mit ungleichem Steigungswinkel Pi/6 und Pi/3

12 x 12 x 42 cm, Messing z.T. lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 14b, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978, 14.12

Dr_5

Dr_6

Wendelfläche: dargestellt durch 8 Schraublinien, 8 Meridiangeraden pro Ganghöhe

12 x 12 x 55 cm,  Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.2: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978, 6.12

Dr_6

Dr_7

Wendelfläche: dargestellt durch 12 Schraublinien, 1 1/2 gängig mit 12 Meridiangeraden pro Ganghöhe

25 x 25 x 45 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.2: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978, 6.11

Dr_7

Dr_8

Torusfläche: dargestellt durch 8 Parallelkreise und 24 Meridiankreise

30 x 30 x 35 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 6.1a: Drahtmodelle der Dreh- und Schraubflächen, Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 6.11

Dr_8

Dr_9

Elliptischer Zylinder, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

10 x 8 x 24 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.6, Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_9

Dr_10

Parbolischer Zylinder, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

12 x 12 x 24 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.8: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_10

Dr_11

Zweischaliges Hyperboloid, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

20 x 14 x 24 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.2: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_11

Dr_12

Einschaliges Hyperboloid, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

21 x 16 x 24 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.3: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_12

Dr_13

Elliptisches Paraboloid mit Kehlschnitt, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

25 x 19 x 16 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.4: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_13

Dr_14

Hyperbolischer Zylinder, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

16 x 12 x 24 cm Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.7 Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_14

Dr_15

Doppelkegel elliptisch, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

20 x 15 x 24 cm, Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.5: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_15

Dr_16

Hyperbolisches Paraboloid mit Tangetialschnitt, grün lackiert begrenzende Kurven, braun lackiert Hauptschnitte der Asymtotenkegel

28 x 21 x 24 cm,  Messingdraht, grün und braun lackiert

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.: Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_16

Dr_17

Ellipsiod

24 x 18 x 12 cm, Messingdraht

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 5.1 Drahtmodelle der Flächen 2. Ordnung mit Hauptschnitten

Dr_17

Dr_18

 

13 x 14 x 15 cm, Metall

Dr_18

Dr_19

 

13 x 12 x 15 cm, Metall

Dr_19

Dr_20

Kleinsche Flasche (zum Öffnen)

Messing

Dr_20

Dr_21

Die fünf platonischen Körper: Tetraeder

24 cm Abstand der Gegenkanten, Messing

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 1.1: Drahtmodelle der regulären Polyeder, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 1,1

Dr_21

Dr_22

Die fünf platonischen Körper: Ikosaeder

24 cm Abstand der Gegenkanten, Messing

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 1.5: Drahtmodelle der regulären Polyeder, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 1.5

Dr_22

Dr_23

Die fünf platonischen Körper:Dodekaeder

24 cm Abstand der Gegenkanten, Messing

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 1.4: Drahtmodelle der regulären Polyeder, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 1.4

Dr_23

Dr_24

Die fünf platonischen Körper: Oktaeder

24 cm Abstand der Gegenkanten, Messing

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 1.3: Drahtmodelle der regulären Polyeder, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 1.3

Dr_24

Dr_25

Die fünf platonischen Körper: Hexaeder

24 cm Abstand der Gegenkanten, Messing

Mathematische Modelle Darmstadt, 1956, 1.2: Drahtmodelle der regulären Polyeder, oder Karl Kolb Frankfurt Mathematische Modelle, 1978; 1.2

Dr_25

Zum Seitenanfang