Modularisiertes Lehramt

Lehramtsstudium mit Beginn vor dem Wintersemester 2015/16 (GymPO I)

Modularisiertes Lehramt

Seit dem Wintersemester 2011/12 hat die Universität Stuttgart den Lehramtsstudiengang Physik in modularisierter Form angeboten. Ein Parallelstudium Bachelor und Lehramt Physik ist wie bisher ab dem ersten Fachsemester möglich (siehe Polyvalenz im Lehramt).

+-

Lehramt an Gymnasien Hauptfach Physik nach GymPO I (auslaufend)

Die Regelstudienzeit des Lehramt-Studiums mit zwei Hauptfächern beträgt 10 Semester, bestehend aus einem viersemestrigen ersten Studienabschnitt, einem Praxissemester im fünften Semester und einem viersemestrigen zweiten Studienabschnitt in Physik. Anschließend daran wird die wissenschaftliche Arbeit in einem der gewählten Fächer geschrieben und auf das mündliche Staatsexamen vorbereitet.
Das Studium selbst gliedert sich in einzelne Lerneinheiten, sogenannte Module, für deren erfolgreichen Abschluss Leistungspunkte (LP) vergeben werden. Für das Hauptfach Physik müssen insgesamt 120 LP (inklusive Praxissemester und Fachdidaktischen Übungen) erreicht werden. Zusätzlich müssen noch ein Bildungswissenschaftliches Begleitstudium im Umfang von insgesamt 18 LP, ein Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium mit insgesamt 12 LP und ein Modul über Personale Kompetenz mit 6 LP absolviert werden.

Siehe auch Flyer Lehramtsstudiengang Physik.

Sie haben die Möglichkeit Physik mit Haupt- oder Beifachanforderungen zu studieren.

Hauptfachanforderungen umfassen die Berechtigung zum Unterricht in allen gymnasialen Schulstufen (inklusive Sekundarstufe 2).

Studienverlaufsplan Hauptfach Physik

Entscheiden Sie sich dafür, Physik als Erweiterungsfach (drittes Fach) oder in Kombination mit einem künstlerischen Fach zu studieren, so kann die Physik auch als Beifach belegt werden. Ein erfolgreicher Abschluss im Lehramt Physik mit Beifachanforderungen berechtigt Sie zum Unterricht in Physik bis einschließlich Sekundarstufe 1.

Studienverlaufsplan Beifach Physik

  • Die meisten Module haben inhaltliche Voraussetzungen, z.B. ist es (sehr!) sinnvoll, sie in der vorgeschlagenen Reihenfolge zu hören. Was die inhaltlichen Voraussetzungen für ein Modul sind, findet man in der Modulbeschreibung dieses Moduls.
  • Es gibt bestimmte Fristen, die Sie einhalten müssen (siehe Fristen).
  • Bis zum Beginn der Vorlesungszeit des vierten Semesters ist die Orientierungsprüfung abzulegen, diese besteht im Hauptfach Physik aus den Modulen Mathematische Methoden der Physik und Grundlagend der Experimentalphysik I
  • Bis zum Beginn der Vorlesungszeit des siebten Semesters ist die Zwischenprüfung in den Hauptfächern abzulegen, diese ist in der Prüfungsordnung, besonderer Teil, geregelt.

Den Aufbau der Lehramtsstudiengänge mit Physik als Hauptfach/Beifach/ Erweiterungsprüfung, Künstlerisches Lehramt findet man im Regelaufbau:

Modulhandbücher im LSF:

Informationen zum Lehramt (GymPO) vom Prüfungsamt

 

Ein Drittel der Prüfungszeit der mündlichen Prüfung im ersten Staatsexamen entfällt auf die Prüfung von Grundlagen- und Überblickswissen. Dabei können folgende Themengebiete aus den Vorlesungen Analysis und Lineare Algebra abgeprüft werden (die Nummern beziehen sich auf die Verordnung des Kultusministerium über die Erste Staatsprüfung):

2.1 Experimentalphysik:
  • 2.1.1 Mechanik
  • 2.1.2 Thermodynamik
  • 2.1.3 Optik
  • 2.1.4 Elektrizitätslehre
  • 2.1.5 Atom- und Quantenphysik
  • 2.1.6 Festkörperphysik
  • 2.1.7 Kern- und Teilchenphysik
  • 2.1.8 Astrophysik und Kosmologie
2.2 Theoretische Physik
  • 2.2.1 Theoretische Mechanik
  • 2.2.2 Elektrodynamik und Relativitätstheorie
  • 2.2.3 Quantentheorie
  • 2.2.4 Thermostatik
2.3 Physik im Alltagsbezug
2.4 Physikalisches Experimentieren
  • 2.4.1 Forschungsorientiertes Experimentieren
  • 2.4.2 Schulorientiertes Experimentieren
2.5 Mathematik für Physiker
  • 2.5.1 Analysis
  • 2.5.2 Linerare Algebra
  • 2.5.3 Statistik

Weitere Informationen sind in der Stoffübersicht zu finden.

Studiendekan

Studiendekan und Prüfungsausschussvorsitzender Physik Lehramt B.A. / MEd
Telefon: +49 711 685-67465

Ansprechpartner

Dr.

Andrea Zappe

Studiengangsmanagerin Physik (BSc/MSc und BA/MEd)