12. Februar 2020

Semesterschlussverkauf: Alles kam unter den Hammer!

Vorlesung Spieltheorie endet mit Auktion

Zum krönenden Abschluss der Spieltheorie-Vorlesung wurden am Freitag, den 7. Februar 2020, von Dr. Friederike Stoll und Prof. Michael Eisermann wertvolle Dinge versteigert. Die Auktion fand im Rahmen des wöchentlichen Casino Royal statt, in dem die Spieltheorie experimentell getestet wurde. Versteigert wurden neben Vorlesungs- und Lernplakaten verschiedene Kalender, eine unzensierte Version der Fachgruppenmitteilung "Klopapier" und ein Glas voller 1- und 2-Cent-Stücke, die von Mitarbeitern und Studierenden des Fachbereichs gespendet wurden. Höhepunkt war die Versteigerung eines Euros. Wer dabei war, staunt heute noch.

  

  casino royal2_1

   casino5

  casino4_1

Zum Seitenanfang