2. Januar 2020

Rudolf Lehn: MINT-Talentförderung im Schülerforschungszentrum Südwürttemberg: gestern - heute - morgen

Vortragsreihe: Mathematik und Physik zwischen Schule und Hochschule

Am 13. Dezember 2019 fand ein weiterer Vortrag in der Reihe “Mathematik und Physik zwischen Schule und Hochschule” statt. Wie immer richtete sich der Vortrag an Studierende der Lehramtsstudiengänge der Fakultät, an Lehrer im Stuttgarter Raum und an interessierte Kollegen der Fakultät.

Auf Einladung von Prof. Ronny Nawrodt und Apl. Prof. Jens Wirth sprach Herr Rudolf Lehn vom Schülerforschungszentrum Süd-Württemberg e.V. (Bad Saulgau) zum Thema " MINT-Talentförderung im Schülerforschungszentrum Süd-Württemberg: gestern - heute - morgen". Herr Lehn hat das Schülerforschungszentrum Südwürttemberg in Bad Saulgau über viele Jahr aufgebaut und zu einem der landes- und bundesweit erfolgreichsten Schülerforschungszentren entwickelt. Das SFZ ist bekannt für seine erfolgreichen Teilnehmer bei Landeswettbewerben, bei Jugend forscht und für eine herausragende Kinder- und Jugendarbeit.

Herrn Lehn zum Thema MINT-Talentförderung: " Ich nehme die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Reise durch die vergangenen 40 Jahre MINT-Talentförderung in der Schule und im Schülerforschungszentrum mit. Auf dieser Reise werde ich deutlich machen, welche Randbedingungen fundamental für eine erfolgreiche MINT-Talentförderung sind. Gerade angehenden Lehrerinnen und Lehrer soll der Vortrag Mut machen MINT-Talente zu suchen und Ideen mitgeben, wie interessierte Schülerinnen und Schüler erfolgreich in MINT gefördert werden können. Welche außergewöhnlichen Erfolge Kinder und Jugendliche erreichen, wird an einigen besonders herausragenden Beispielen gezeigt. "

 

  Lehn_1

Photo:(l.n..r.)

Herr Rudolf Lehn
Apl. Prof. Jens Wirth
Prof. Ronny Nawrodt 

Zum Seitenanfang