10.12.

10. Dezember 2020, 16:00 Uhr

Online-Infoveranstaltung „Nachhaltigkeit - Leitbild für den Arbeitsmarkt von morgen?"

Ein Online-Vortrag organisiert von der Agentur für Arbeit und der Zentralen Studienberatung zu Strategien zur Jobsuche.

Zeit: 10.12.20, 16:00 – 18:00 Uhr
Referent/in: Krischan Ostenrath (Initiator des Netzwerk Grüne Arbeitswelt und langjähriger Leiter des WILA Arbeitsmarkt)
Download als iCal:

Nachhaltigkeit wird nicht allein im privaten Konsumverhalten wichtiger, sondern auch als Leitbild für Arbeitsmärkte. Zwischen Nachhaltigkeitspionieren, Greenwashing und industriellen Dinosauriern gibt es mehr Grauzonen als Sie denken. Nachweisbar ist, dass die Nachhaltigkeitsdiskussionen der letzten Jahre Spuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen haben.

Was bedeutet Nachhaltigkeit im beruflichen Kontext? Im Bildungsbereich sicher etwas völlig anderes als in der Stadtplanung. Ökologische Landwirtschaft erfordert ganz andere Qualifikationen als der Ausbau der erneuerbaren Energien. Im Finanz- und Versicherungswesen zeigt sich nachhaltiges Denken wiederum anders.

Für die eigene berufliche Orientierung hilft nur der genaue Blick in die einzelnen Branchen. Der Vortrag zeigt, wie sich in dieser Detailbetrachtung Konsequenzen für den Einstieg auf den "Arbeitsmarkt Nachhaltigkeit" erarbeiten lassen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Zugangs-Link wird am Tag vor der Veranstaltung auf dieser Webseite veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet online über Webex statt. Die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme sind: Computer oder Tablet/Smartphone mit guter Internetverbindung sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Weitere Informationen und Link zur Online-Konferenz 

Studierende, Absolvent*innen und Berufserfahrene aller Studienrichtungen
Die Veranstaltung findet als Online-Konferenz (über Webex) statt. Der Zugangs-Link wird am Tag vor der Veranstaltung auf der verlinkten Webseite veröffentlicht.
Berufsberatung für Studierende und Akademiker*innen der Arbeitsagentur Stuttgart und der Zentralen Studienberatung der Universität Stuttgart
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zum Seitenanfang