Profillinie

Algebra und Darstellungstheorie

Algebra und Darstellungstheorie konzentrieren sich auf abstrakte Strukturen, die insbesondere Symmetrien in der Mathematik, den Naturwissenschaften und anderen Gebieten beschreiben.

Beispielhafter Studienverlaufsplan

Illustration der Module und Erweiterungen

  • Lineare Algebra 1
  • Lineare Algebra 2

Vertiefungen:

Es ist sinnvoll, auch Wahlmodule aus anderen Bereichen zu wählen, um eine breite mathematische Ausbildung sicherzustellen.

Eine Spezialisierung in Algebra und Darstellungstheorie passt zu allen in Stuttgart möglichen Nebenfächern, insbesondere Informatik, Physik und Philosophie.

  • Modulare Darstellungen von Gruppen
  • Darstellungstheorie von Algebren
  • Darstellungstheorie symmetrischer Gruppen
  • Darstellungstheorie von algebraischen Gruppen, Schuralgebren
  • Darstellungstheorie von halbeinfachen Lie-Algebren, Kategorie O
  • Homologische Algebra und triangulierte Kategorien
  • Derivierte Kategorien
  • A-unendlich Strukturen
Zum Seitenanfang